StartseitePublikationenRedenKirchenbauKindergartengeschichtePakete als FriedensbrückeGutes BenehmenKontaktFotokunstInput

Kirchenbau:

Hessen

Deutsche Bundesländer

Europa

Kirchendecke 1: Apsis Mosaik Gemälde

Kirchendecke 2: Chor

Kirchendecke 3: Vierung Turm

Kirchendecke 4: Kuppel

Kirchendecke 5: Schiff

Baustile 1: Romanik

Baustile 2: Gotik

Baustile 3: Renaissance

Baustile 4: Barock bis 1750

Baustile 5: Klassizismus 1755-1820

Baustile 6: Historismus - Jugendstil

Baustile 7: Moderne 1918-1945

Baustile 7: Moderne 1945-1979

Baustile 8: Postmoderne 1970-2000

Baustile 9: Moderner Minimalismus seit 2000

Bunte Kirchen

Sehschule: Unterschiede erkennen

Schöne Ruinen

Literatur

Schilder

Krypta

Coole Kirchen

Allgemein:

Startseite


VON 1750-1820 WERDEN KIRCHEN IM STIL DES BAROCK, SPÄTBAROCK, ROKKOKO UND KLASSIZISSMUS GEBAUT

Klassizismus (1755-1820 (1830)):
Klassische Nüchternheit nach dem Barock. Eine Reaktion gegen den Gefühlsschwang des Barock. Protestantische Länder waren beim Barock sowieso zurückhaltend geblieben. Der Klassizismus ist eine Rückwendung zur Renaissance. Interesse an der Geometrie. Freude an Würfel und Pyramide. Der Weg zu Gott über die klassische Vergangenheit und die abstrakte Ordnung. Gotik-, Renaissance- und Barockkirchen waren u.a. Ausdruck von religiöser Erfahrung und einer bestimmten Einstellung zur christlichen Lehre. Klassizismus war in erster Linie eine stilistische Bewegung. Eher nüchterne Kirchen in weißgrau und wenig Schmuck. Das 19. Jahrhundert dann kann man mit drei Worten umreissen: Romantik, Realismus, Revolution


1750-1800 südlich der Alpen: Italien

» Rom, S. Maria Maggiore katholisch. Heute Spätbarock, 1741-1750. Dreischiffige Basilika, 86 Meter. Urbau aus dem 5. Jahrhundert (ca. 440 vollendet). Kassettendecke aus der Renaissance. Für die Vergoldung soll das erste Gold verwendet worden sein, das aus Amerika kam. Mosaiken im Triumphbogen aus dem 5. Jahrhundert. Apsismosaik mit der Krönung von Maria 1292-1295 von Jacopo Torriti. Nach einer Legende von um 1000 erschien 352? (363?) dem Papst Liberius, dem Johannes und seiner Frau die Maria die Maria mit dem Auftrag, dort eine Kirche zu bauen, in der Nacht zum 5. August Schnee fällt. Das Fest Maria Schnee erinnert daran. In der Confessio kniet Papst Pius IX. (1880).
» Apsis 1 - » Apsis 2 - » Baldachin - » Confessio 1 - » Confessio 2 .

» Rom, SS. Bonifacio e Alessio All´ Aventino = S. Alessio katholisch. Die heutige Kirche 1744-1750, Spätbarock. Die erste Kirche an dieser Stelle 4./5. Jahrhundert. Die Kirche steht auf dem höchsten Punkt den Aventin. Es ist umstritten, welcher Bonifatius Kirchenpatron ist (ein Heiliger der Ostkirche?, der Missionar?). Alexius von Edessa soll aus Angst vor Fleischeslust am Hochzeitsabend von seiner Braut weg geflohen sein. Die Legende hat mehrere Varianten.
» Decke .

» Rom, San Claudio (dei Borgognoni) katholisch. Inneneinrichtung 18. Jahrhundert, 1963 umgestaltet.

» Rom, S. Maria degli Angeli e dei Martiri katholisch. Spätbarocke Kirche in antiker Gewölbestruktur. Kirche in den alten Diokletian-Thermen von um 300. Michelangelo 1561-1564 und fortgesetzt bis 1750. Kirche für Maria und den ihr dienenden Erzengeln.
» Bild 2 .

» Rom, S. Bartholomeo all´ Isola (auf der (Tiber-)insel) bzw. SS. Adalberto e Paulino (Basilika) katholisch. 16. und historisierend 19. Jahrhundert. Auf der Tiberinsel. Früher stand hier ein Äskulaptempel mit einer heiligen Quelle. Nach der Ermordung von Bischof Adalbert von Prag um 1000 weihte Kaiser Otto III. die Kirche dem Adalbert. » Bild 2 .

» Luino-Poppino, Madonna Immacolata katholisch. 18. Jahrhundert. » Decke Chor .



nördlich der Alpen:


1782

» Ibiza Eivissa, catedral santa maria de las nivas katholisch. Umgestaltung im 18. Jahrhundert/1782. Älteste Teile 13. Jahrhundert.

1784

» Kindelbrück, St. Ullrich evangelisch. – Heutige Kirche 1784 mit gotischen Resten (Fenstern, Kreuzrippengewölbe im Chor) von 1440, der (heute unvollständige) Altar von 1788: . Die Daten der Geschichte der Kirche: 1366 Erstmalige Erwähnung einer Ulrichskirche in Kindelbrück. 4. Juli 1424 Errichtung einer Vicarie an der Kindelbrücker Pfarrkirche. 1440 (Ulrichstag) Baubeginn für einen Neubau der Kirche. 1501 Baubeginn für den Kirchturm. 1522 Die Spitze des Kirchturms ist fertig. 1568 Einbau der Sakristeitür an der Südseite. 1582 Zerstörung der Kirche bei einem Brand. Beginn der Wiedererrichtung. 1596 Einbau der Orgel. 1607 Ende der Wiedererrichtung nach dem Brand. 1761 Zerstörung der Kirche durch einen Brand. Beginn des Wiederaufbaus. 1784 Ende der Wiedererrichtung. 1762 Eine Glocke wird gegossen. 1942 mussten zwei Glocken abgeliefert werden, 1949 kommt die größere der beiden zurück. 1982 zwei neue Glocken kommen in den Turm. 2006 Der Innenraum wird instand gesetzt. Im Boden der Kirche sind zwei Grabsteine eingelassen. Einschiffige Kirche. Doppelte Emporenanlage.

1786

» Hamburg, St. Michaelis (Michel) evangelisch. 1751-1786. Wiederaufbau nach dem Brand von 1906 bis 1912. Beschädigungen im Zweiten Weltkrieg, Rekonstruktion und Wiederaufbau bis 1952. Erneute Renovierung und Sanierung bis 2009. Stil: Barock, Neobarock mit Jugendstilelemente. Architekten waren Johann Leonhard Prey und Ernst Georg Sonnin. Der Grundriss hat die Form eines griechischen Kreuzes. Geschwungene Emporen.

1790

» Rüsselsheim, Stadtkirche evangelisch. 1790-1792. Querrechteckiger Saalbau.

1805

» Diedenshausen, Evangelische Kirche 1805. Fachwerkobergeschoss.

1806

» Paris, La Madeleine katholisch. Die Pläne für das Aussehen der Kirche sind von 1806, Baubeginn war bereits 1764. Bauende 1842/1845.

1808

» Niedershausen, Burckhardkirche evangelisch. 1808. » Decke Schiff - » Kirchenmaus .

1813

» Altenkirchen, Evangelische Kirche Klassizistischer Saalbau, später Dorfbarock, 1812-1813 erbaut.



1750-1800 nördlich der Alpen: Deutschland, Großbritannien...


1750

» Holzhausen, Evangelische Kirche (bei Hatzfeld) 13. Jahrhundert/um 1750 erneuert. » Decke Chor .

1752

» Prag, Kostel Nanebevzeti Panni Marie - Strahovsky Klaster - Abteikirche Mariä Himmelfahrt
– Barocker Umbau 1743-52.

1755

» Dresden, Kathedrale-Hofkirche katholisch. Von Gaetano Chiaveri 1739 bis 1755 im Stil des Barock errichtet. » Vor 1989 .

» Paris, Saint Sulpice katholisch. 1646-1756. » Bild 2 .

1757

» Trier, St Paulin katholisch. 1734-1757. Barock. Architekt wohl Christian Kretzschmar. Johann Balthasar Neumann entwarf die Inneneinrichtung. » Decke Chor - » Decke Schiff .

1758

» Wallau, Evangelische Kirche Das Kirchenschiff wurde 1758 an den Turm aus dem 13. Jahrhundert gebaut. 1958-1960 wurde die Kirche fünf Meter nach Osten vergrößert.

1759

» Heidelberg, Jesuitenkirche katholisch. 1723-1759. Barock. » Bild 2 .

1761

» Prag, Chram sv Mikulase - St Nikolausdom/Niklasdom katholisch. Architekt Christoph Dientzenhofer. Letzter Pinselstrich 1761.

1762

» Saarbrücken, Ludwigskirche evangelischer Barock. 1762.

1763

» Paris, Saint-Nicolas-du-Chardonnet katholisch. 1658-1763.

1764

» Wetzlar, Hospitalkirche evangelischer Barock. 1764.

1766

» Kronberg, St. Alban katholisch. 1766. Rokoko-Saalbau. Hochaltar mit Baldachin auf vier Säulen.
» Decke Chor .

1769

» Achenbach, Evangelische Kirche 1769. Achteckiger Zentralbau. » Decke .

1770

» Tudeley, All Saints Church of England. Grundmauern 13. Jahrhundert, heutige Kirche 1760-1770 auf diesen Grundmauern erbaut. Glasfenster von Marc Chagall.

» Asslar, Evangelische Kirche Älteste Teile der Kirche romanisch (Ährenmauerwerk). Innenraum um 1770 erneuert. Barock/Rokkoko. Kanzelwand.

1771

» Seelbach, Evangelische Kirche 1771. Nahezu quadratisch. Fachwerkkirche.

1772

» Werdorf, Evangelische Kirche Älteste Teile spätromanisch. Schiff 1772.

1774

» Simmersbach, Evangelische Kirche
(früher Patrozinium der Hl. Katharina) Die Kirche wurde in der heutigen Form 1774 erbaut, das Portal der Kirche trägt diese Jahreszahl. Das Schiff hat ein Pseudomansarddach. Der Chorturm stammt aus dem 13. Jahrhundert, der Spitzhelm wurde im 19. Jahrhundert erneuert. Die Kanzel ist vom Ende des 17. Jahrhunderts.
» Decke Schiff .

1775

» Eckelshausen, Evangelische Kirche
13. Jahrhundert, älteste Teile romanisch, später gotisch verändert. Veränderungen 1775, 1954, Renovierung 2009.
» Bild 2 .

» Niederhörlen (im Hessenpark), Alte Evangelische Kirche 1775. Die Kirche soll 1624 eingeweiht worden sein. Erweiterungen 1774/1775, dabei Einbau einer größeren Empore. Nutzung bis 1972.


» Blasbach, Evangelische Kirche Gotischer Bau, im 18. Jahrhundert (1712-1716, 1775) neu gestaltet. » Schiff -
» Decke Schiff .

1776

» Hermannstadt, Franziskanerkirche Älteste Teile gotisch, 1745 neu eingeweiht. 1776 Einsturz der gotischen Decke. Dann romanisch-barocker Stil.
» Bild 2 .


1779

» Rigi Kaltbad, Katholische Kirche 1779. katholischer Barock.


» Klausenburg, griechisch-katholisch Kathedrale Schimbarea la fata
(Die Verklärung). 1775-1779.


1781

» Runzhausen, Evangelische Kirche Barock. 1781 von Johann Georg Blecher aus Achenbach. Quadratisch. Fachwerkkirche. Zweistöckig. Dreiseitige Empore.

1785

» Frohnhausen, Evangelische Kirche (bei Gladenbach). Kaffeemühlenkirche: Quadratisch und Dachreiter mit Haubenlaterne. Um 1780-1785 vermutlich von Johann Georg Blecher erbaut. Renovierung ca. 2006.

1786

» Hermannstadt, Reformierte Kirche ungarisch-reformiert. 1786. Barock.


1787

» Bicken, Evangelische Kirche 1756/1787 heutige Kirche, älteste Teile (Turm) 1559. Querraum. Kanzelaltar. » Bild 2 - » Bild 3 .

1787

» Hatzfeld, Evangelische Stadtkirche ehem. St. Johannes. 16. Jahrhundert/Umbau 1787.

1789

» Würzburg, St. Stephan evangelisch. 1789 Saalkirche. Architekt: J. Ph. Geigel. Zerstörung 16. März 1945. Wiederaufbau 1949-1952. Einweihung 1955. Beim Wiederaufbau wurde die Kirche innen im Sinn von 1789 gestaltet: Erhöhter Chor, lichter und weiter Raum, Kassettendecke statt der alten Spiegeldecke und weitere Neugestaltungen.

1792

» Neresheim, Abteikirche katholischer Spätbarock, 1750-1792. Architekt: Balthasar Neumann.

1792

» Dresden, Kreuzkirche evangelisch. Die Kirche wurde von 1764 bis 1792 als spätbarocker-klassizistischer Bau durch Christian Friedrich Exner, Johann George Schmidt und Gottlob August Hölzer errichtet. Zerstörung 1945. Wiedereinweihung 1955. » Vor 1989 .

18. Jahrhundert ohne genauere Angaben

» Werdum, St.-Nicolai-Kirche ev. 1327. Die Balkendecke wurde später eingebaut. Innenausstattung 17./18. Jahrhundert. Fenster von 1869 (Historismus). » Bild 2 Chorraum - » Bild 3 Kanzel .

» Fairfield, St Thomas Becket
anglikanisch. Erste Kirche an dieser Stelle im 13. Jahrhundert. Die heutige Kirche, innen wie außen, wurde im 18. Jahrhundert gebaut und eingerichtet. Die Bänke (Kasten-Bänke, box-pews) und die Drei-Decker-Kanzel stammen ebenfalls aus dem 18. Jahrhundert. Die einzige Drei-Decker-Kanzel in Kent. 1912 vollständige Renovierung. Die Kirche steht auf einem künstlichen Erdhügel. Bei Überflutung kam man bis 1913 mit dem Boot zur Kirche. Die Kirche ist nach Thomas Becket benennt, der hier Land gehabt haben soll. Thomas Becket war der Erzbischof von Canterbury, der 1170 in der Kathedrale von Canterbury ermordet wurde. Es ist die kleinste Kirche der Diözese.
» Bild 2 - » Altarraum - » vierseitige (!) pew boxes/Kastenbänke und Drei-Stufen-Kanzel
.

» Deutschweißkirch, Kirchenburg evangelisch-lutherisch. Erste Kirche an dieser Stelle 12. Jahrhundert. Umbau im 14. Jahrhundert. Wehrhafter Umbau Ende 15./Anfang 16. Jahrhundert. Neue Decken und Einbau der Emporen im 18. Jahrhundert. UNESCO-Weltkulturerbe seit 1999.
» Bild 2 - » Decke Chor - » Raum .

» Vietznau, Katholische Kirche Barock.

» Rodenhausen, Evangelische Kirche Spätmittelalterlicher Bau, mehrfach erneuert im 16. Jahrhundert (Flachdecke), 17. Jahrhundert (Emporen), 18. Jahrhundert (Emporen, Kruzifix, Orgel), 19. Jahrhundert (Brüstungsmalereien).




nach 1800 nördlich der Alpen (Deutschland)

1804

» Günterod, Evangelische Kirche
Turm romanisch, 12 Jahrhundert mit Ährenmauerwerk. Veränderung des Innenraums nach 1804. Empore an dreieinhalb Seiten!
» Orgel.