StartseitePublikationenRedenKirchenbauKindergartengeschichtePakete als FriedensbrückeGutes BenehmenKontaktFotokunst

Kirchenbau:

Hessen

Deutsche Bundesländer

Europa

Kirchendecke 1: Apsis Mosaik Gemälde

Kirchendecke 2: Chor

Kirchendecke 3: Vierung Turm

Kirchendecke 4: Kuppel

Kirchendecke 5: Schiff

Baustile 1: Romanik

Baustile 2: Gotik

Baustile 3: Renaissance

Baustile 4: Barock

Baustile 5: Klassizismus

Baustile 6: Historismus - Jugendstil

Baustile 7: Moderne 1918-1949

Baustile 7: Moderne 1950-1979

Baustile 8: Postmoderne 1970-2000

Baustile 9: Moderner Minimalismus seit 2000

Bunte Kirchen

Sehschule: Unterschiede erkennen

Schöne Ruinen

Literatur

Schilder

Krypta

Coole Kirchen

Hessen:

Deutschland: Hessen A - E

Deutschland: Hessen F - H

Deutschland: Hessen K - Z

Ev. Dekanat Gladenbach

Ev. Kirchenkreis Wetzlar

Ev. Kirchenkreis Braunfels

Ev. Dekanat Biedenkopf

Ev. Dekanat Gießen

Ev. Dekanat Herborn

Allgemein:

Startseite


Hessen: K - Z

» Kassel, Martinskirche evangelisch. Wiederaufbau 1954-60. Ursprüngliche Kirche um 1343 begonnen.

» Kassel, St. Elisabeth katholisch. 1959-60. Entwurf von A. Dietrich. Entlang der Langseiten des Schiffs verdeckte hohe Mauern nach außen hin. Durch die Fenster wirken die Gartenräume zwischen Kirche und Mauer wie Seitenschiffe. Mit Kunstwerken von Stephan Balkenhol.

» Katzenfurt, St. Anna katholisch 1964. » Bild 2 - » Decke Chor .

» Katzenfurt, Evangelische Kirche Kirche von 1964. Architekt Rohrbach. Turm 13. Jahrhundert mit Kreuzgratgewölbe und Bemalung Ende 14./Anfang 15. Jahrhundert. » Decke Turm .

» Kirchheimer Dreieck A7, Hessenland Rast, Kapelle . » Decke .

» Kleingladenbach, Evangelische Kirche 1928.

» Kölschhausen, Evangelische Kirche Älteste Teile frühgotisch. Kirche 1697 umgestaltet und umorientiert. » Decke .

» Königsberg (Biebertal), Evangelische Kirche Einweihung 1654. Die erste Kirche verbrannte 1647 im Dreißigjährigen Krieg. Renovierungen 1961 und 1994/1995.

» Kombach, Evangelische Kirche 1971. Architekt: Berthold Himmelmann.

» Kröffelbach, St. Antonius Kloster Kopisches Kloster. 1988-1990.

» Krofdorf, Margarethenkirche evangelisch. Chor vor 1271, Schiff 1513. Gestreckter Saalbau. Durch die Emporen der ein Eindruck einer dreischiffigen Kirche. Die bedeutendste erhaltene spätgotische Holzpfeilerkirche in Hessen. » Decke .

» Krofdorf, St.-Dreifaltigkeit-Kirche katholisch. 1964. Die Kirche hat einen dreieckigen Grundriss als Zeichen der Trinität! » Raum . » Chor .

» Kronberg, St. Alban katholisch. 1766. Rokoko-Saalbau. Hochaltar mit Baldachin auf vier Säulen. » Decke Chor .

» Kronberg, Johanniskirche evangelisch. Spätgotische Saalkirche. Chor von 1355, Kirche in der heutigen Form um 1450. Tonnengewölbe aus der Renaissance. » Decke Schiff .

» Kronberg-Schönberg, Gemeindezentrum Markus-Gemeinde Andachtsraum evangelisch. 1978. Das Gebäude gehört zur Hälfte dem RPZ und der Markusgemeinde. An der Wand eine Kreuzigungsgruppe von Gotthelf Schlotter aus Bronze. » Dachfenster .

» Krumbach, Evangelische Kirche (ehemals St. Magdalena). Älteste Teile romanisch, Ährenmauerwerk. Gewölbe spitzbogige Holztonne mit Gurt- und Kreuzrippen. Barocke Emporen, barocke Bemalung. » Decke .

» Laisa, Evangelische Kirche um 1300. Gotik. Dreischiffige Hallenkirche. Dreiseitig geschlossener Chor 1723.

» Laubach, Evangelische Stadtkirche Die heutige Kirche entstand 1700-1702. Hochbarock mit französisch-klassizistischen Formen. Der Ostbau (Chor) 13. Jahrhumndert, spätromanisch-frühgotisch.

» Laubach, Heilig-Geist-Kirche katholisch. 1966-1967. » Bild 2 .

» Leun, Evangelische Kirche heutige Gestalt Ende 16. Jahrhundert. Turm 14. Jahrhundert. Fenster und Triumphbogen mit Diamantquaderungen um 1600.

» Lich, Marienstiftskirche evangelisch. Baubeginn 1511.

» Lich, St. Paulus katholisch. 1955-56.

» Limburg, Evangelische Kirche Der heutige Raum wurde Anfang der 1970er Jahre gestaltet. In eine Kirche des Historismus von 1860 wurden zwei Ebenen eingezogen. Die oberste Ebene ist der heutige Kirchraum. Die ursprünglichen Kapitele prägen u.a. den Raum.

» Limburg, St. Hildegard katholisch. 1963. Die Kirche gehört zu den wichtigen Werken von Architekt Walter Neuhäusser. Beeinflusst von der klassischen Moderne und vom Funktionalismus. Die Kirche gilt als Vorläufer der Alsterschwimmhalle in Hamburg. Das Schalendach ist in sich gekrümmt und hat eine große Spannbreite. Die Kirche ist heute Jugendkirche.

» Limburg, Dom, bis 1827 Stiftskirche St. Georg katholisch. Der Dom ist ein Höhepunkt der Spätromanik mit Elementen der Frühgotik. Baubeginn der heutigen Kirche wohl zwischen 1175 und 1200, Einweihung 1235. Dreischiffige Basilika. Außenmaße 54,5 x 35,4 Meter.» Decke Schiff - » Decke Vierung/Chor .

» Limburg, Pallotinerkirche St. Marien katholisch. Erbaut 1924-1927, Architekt: Jan Hubert Pinand (1888-1958). » Decke Schiff - » Decke Chor 1 - » Decke Chor - » Decke Chor 3 .

» Limburg, Pallotiner, MTA-Kapelle katholisch.

» Limburg, St. Sebastian katholisch. um 1300 erbaut, 1742 barock umgestaltet. Franzisakanerkirche.

» Lindenhof, Evangelische Kirche 1992 wurde die Kirche erbaut unter Verwendung eines Fachwerk-Hochspeichers aus Lichtenfels-Neukirchen. Angeblich die kleinste Kirche in Hessen. » Bild 2 - » Bild außen .

» Lixfeld, Evangelische Kirche Die Lixfelder Turmburg wurde 1321-1323 für kirchliche Zwecke umgebaut. Spätgotischer Chorturm mit Kreuzgratgewölbe. Dreiseitige Barockemporen. » Decke Chor - » Decke Schiff .

» Lollar, Alte Evangelische Kirche heute im Hessenpark. Spätgotischer Rechteckbau vor 1480.

» Lützellinden, Evangelische Kirche 1893 (Ostteil, Querhaus, Chor). Älteste Teile mittelalterlich, im 16., 17. und 18. Jahrhundert Erneuerungen.

» Mademühlen, Evangelische Kirche Spätromanischer Chorturm, erweitertes Schiff von 1770, barocke Ausstattung.

» Marburg, Elisabethkirche evangelisch 1235-1283, früheste rein gotische Kirche östlich des Rheins. » Decke Chor - » Vierung - » Chor evangelisch, 1235-1283

» Marburg, St. Johannes Evangelista. "Kugelkirche" katholisch. 1492/95-um 1520. » Decke - » Decke Chor .

» Marburg, Evangelische Lukaskirche 1996-1997. Architekt: Berthold Himmelmann aus Marburg. Der quadratische Kirchenraum ist diagonal organisiert. Der Altar steht in einer halbrunden Nische an einer Ecke. Gestühl und Empore richten sich übereck dorthin aus. Taufkapelle. » Bild 2 .

» Marburg, Liebfrauenkirche (Unsere Liebe Frau von der Heimsuchung) katholisch. 1962-1965. Architekt Günther Maiwald. Innenausstattung von Paul Brandenburg. » Blick in den Turm , der über dem Tafbecken ist. » Chor .

» Marburg, Pfarrkirche Marienkirche evangelisch. 1222 erstmals genannt. Weihe des Chores 1297. Umbau zur dreischiffigen Hallenkirche bis Ende 14. Jahrhundert (nach 1379). » Bild 2 - » Decke Chor - » Decke Vierung .

» Marburg, St. Peter und Paul katholisch. 1957-1959. Große Christusplastik an der Westwand. Links eine Lichtfaltwand. » Bild 2 - » Decke Chor .

» Marburg, Universitätskirche evangelisch. Die gotische Kirche (um 1300) wurde von den Dominikanern erbaut. 1526 Aufhebung des Ordens. 1658 Wiederherstellung als evangelisch-reformierte Kirche. Die Kirche erhielt innen 1926/1927 eine neue Raumgebung und Farbgestaltung. Seitdem hat sie eine gewölbte Kassettendecke in grau und rot. Auch die Emporen erhielten 1927 diese Farbe. Das dunkle Schiff erhält Licht vom Chor. Die Orgel im Chor erinnert an das Wiesbadener Programm und den Jugendstil. Der Lettner ist von 1928. » Bild 2 - » Decke Chor - » Decke Schiff .

» Marburg, St. Michaelskapelle ("Michelchen") gotisch. Weihe 1270.

» Marburg, Schlosskapelle evangelisch. 1280er Jahre, Weihe 1288. Die Schlosskapelle wurde von der Bauhütte der Elisabethkirche geplant und ausgeführt. 1972/73 wurde die mittelalterliche Bemalung rekonstruiert.

» Marburg, Kapelle Klinikum Lahnberge -

» Medenbach, Autobahnkirche Einweihung 2001. » Decke .

» Mornshausen (bei Gladenbach), Evangelische Kirche 1951/1952. » Chor .

» Mornshausen/Dautphetal, Thomaskirche evangelisch. Baubeginn 15. März 1963. Einweihung 2. Mai 1965. Architekt Friedrich Soeder. Fenster von Erhard Jakobus Klonk mit dem Fischzug. » Bild 2 - » Decke Chor .

» Mudersbach, Evangelische Kirche Der Raum soll früher eine Turnhalle gewesen sein.

» Nanzenbach, Evangelische Kirche 1963 erbaut, 1964 eingeweiht.

» Naunheim, Evangelische Kirche Heutige Kirche von 1739, älteste Teile des Turms 12./13. Jahrhundert. Veränderungen im Innenraum 1966. » Decke Chor .

» Naurod, Kapelle im Wilhelm-Kempf-Haus katholisch 1980-1984. Beton ist sichtbar. Minimalistische Ausgestaltung. Die Darstellung auf der Altarwand zeigt Hildegard von Bingen. » Decke Schiff .



» Niederdieten, Evangelische Kirche 1949.

» Nieder-Bessingen, Evangelische Kirche Heutige Kirche 1738-1742 von Meister C. Schmidtt errichtet. Westturm um 1500. » Bild 2 - » Decke Schiff .

» Nieder-Erlenbach, Jesus Christus - der gute Hirte katholisch. 1996-2000. Architekt Günter Pfeifer aus Freiburg im Breisgau. Altarinsel. Beleuchtung durch einen Wandausschnitt hinter der Apsis. Die Lichtstimmung entsteht durch fünf Filter. » Bild 2 - » Decke Chor .

» Niederhörlen, Matthäuskirche evangelisch, 1973.

» Niederhörlen (im Hessenpark), Alte Evangelische Kirche 1775. Die Kirche soll 1624 eingeweiht worden sein. Erweiterungen 1774/1775, dabei Einbau einer größeren Empore. Nutzung bis 1972.

» Niederlemp, Evangelische Kirche Spätgotische Wehranlage, Anfang 18. Jahrhundert verändert (um 1700 Kanzel, 1719 Empore).

» Niederweidbach, Evangelische Marienkirche Chorturmkirche. Der Turm stammt von um 1300. Die Kirche wurde von 1498-ca. 1520 erbaut. Die heutige Bemalung stammt von 1996, sie wurde der Bemalung von 1898 nachempfunden. » Triumphbogen - » Decke 1 - » Schlussstein Christus .

» Niederweidbach, Katholische Kirche Einweihung am 15.11.1964, Profanation am 3.3.2007.

» Nieder-Weisel, Komturkirche des Jonanniterordens Romanik, kurz vor 1200 erbaut. Das Gebäude hat Verwandtschaft mit staufischen Gebäuden, es hat aber auch syrisch-kleinasiatische Elemente wegen der abendländischen Besitzungen des Ordens.

» Niedershausen, Burckhardkirche evangelisch. 1808. - » Bild 2 - » Bild 3 - » Decke Schiff - » Kirchenmaus .

» Oberasphe, Evangelische Kirche 1963, älteste Teile 17. Jahrhundert.

Oberbiel » Kloster Altenberg, Klosterkirche des ehemaligen Prämonstratenserinnen-Kloster heute evangelisch. ca. 1270-1300. Gotische Kirche. Barocker Hochalter. » Decke Chor - » Decke Schiff

» Obereisenhausen, Evangelische Kirche Die heutige Kirche wurde 1955 errichtet. Bleiglasfenster von Helmut Lander (1956). Der Turm ist ein romanischer Chorturm. Ersterwähnung des Ortes 1103.

» Oberlemp, Evangelische Kirche 1967/1855: Die Kirche wurde 1855 gebaut. 1967 wurde der Innenraum umgestaltet.

» Oberdieten, Evangelische Kirche 1879.

» Oberndorf (bei Solms), Evangelische Kirche Romanische Chorturmanlage, Schiff wohl 1734 umgestaltet. Später Gemeindesaal angebaut. Der Ort ist 788 erstmals urkundlich erwähnt. Hier war vermutlich die Stammburg der Grafen von Solms.

» Oberhörlen, Evangelische Kirche 1771-1773 umfassende Renovierung der alten Kirche. Älteste Teile des Chorturms wohl von 1250, älteste Teile des Schiffes romanisch. Renovierung 1956 mit Veränderungen.

» Obershausen, Evangelische Kirche St. Nikolaus 13. Jahrhundert. 1686 erhöht. Ausstattung 18./19. Jahrhundert.

» Oberweidbach, Evangelische Kirche Eine erste Kirche aus dem 13. Jahrhundert wurde im 15. Jahrhundert zur heutigen Kirche umgebaut.

Bicken-» Offenbach evangelisch.

» Offenbach, Stadtkirche evangelisch. Barock. 1749.

» Offenbach, Französisch-Reformierte Kirche evangelisch. 1717/1718. Hier: Kirche der Stille beim Jugendkirchentag der EKHN 2016.

» Osterfeld evangelisch. Kapelle des Lebenshauses. 2001-2002 erbaut. » Decke Chor .

» Quotshausen, Evangelische Kirche um 1670. Fachwerkbau. Vierseitiger Chor. Die Kirche wurde 1972 um etwa 80 Zentimeter angehoben und komplett restauriert.
» Chor - » Bild 2 .

» Rachelshausen, Evangelische Kirche Barock. Sehr wahrscheinlich 1626/1627. Fachwerkkirche. Zweigeschossiges Gefüge. Vierseitige Empore.

» Rechtenbach, Evangelische Kirche Groß-Rechtenbach 1638-1657, Erweiterung 1831.

» Rechtenbach, Evangelische Kirche Klein-Rechtenbach 1664-1683.

» Reddighausen, Evangelische Kirche heutige Form und Ausstattung 1932-1935, älteste Teile 1495, 1590 und 1606. grisailleartige Bemalung (um 1733?). Kanzelaltarwand von 1932-1935.
» Bild 2 - » Decke Schiff .

» Reiskirchen, Evangelische Kirche , 17. Jahrhundert. Saalbau.

» Reichelsheim, Burg Reichenberg Burgkapelle ev. 14. Jahrhundert. Kapelle der Offensive Junger Christen.

» Rennertehausen, Evangelische Kirche
1609. Zweitälteste Fachwerkkirche mit Speichergeschoß in Hessen.

» Rodheim, Evangelische Kirche Der Chor ist aus dem 13. Jahrhundert, gotisches Schiff mit Stilelementen des Barock und der Renaissance. Decke: Flachtonne mit Rippen. Rechts ein Baronsstuhl mit dem Namen "Marx Lesch" und der Jahreszahl 1546, dem Jahr der Einführung der Reformation. Sieben Epitaphien. Dreiseitige Emporen von 1740. Ein Lutherbild ist auf die Wand gemalt (sonst hängt oft ein Lutherbild in den Kirchen der Region).
» Raum .

» Rodenhausen, Evangelische Kirche
Spätmittelalterlicher Bau, mehrfach erneuert im 16. Jahrhundert (Flachdecke), 17. Jahrhundert (Emporen), 18. Jahrhundert (Emporen, Kruzifix, Orgel), 19. Jahrhundert (Brüstungsmalereien).

» Römershausen, Evangelische Kirche 1856. Erste Kirche an dieser Stelle im 13. Jahrhundert.

» Rossbach, Evangelische Kirche 1971 eingeweiht.

» Roth, Evangelische Kirche 1823.

» Rüchenbach, Evangelische Kirche
um 1570. Eine der ältesten erhaltenen Fachwerkkirchen in Hessen. Rechteckbau mit durchgehenden Pfosten und Streben. Satteldach mit achteckigem Spitzhelmdachreiter.

» Rüsselsheim, Stadtkirche evangelisch. 1790-1792. Querrechteckiger Saalbau.

» Rüsselsheim, Lutherkirche
evangelisch. Jugendkirchentag 2008. YouFM-Party

» Rüsselsheim, Kirche St. Georg katholisch Neogotik. Grundsteinlegung 1902

» Rüsselsheim, Raum der Stille beim Jugendkirchentag 2008. Taizée.

» Runkel, Mariä Heimsuchung katholisch. 1955.

» Runzhausen, Evangelische Kirche Barock. 1781 von Johann Georg Blecher aus Achenbach. Quadratisch. Fachwerkkirche. Zweistöckig. Dreiseitige Empore.

» Seelbach, Evangelische Kirche 1771. Nahezu quadratisch. Fachwerkkirche.

» Simmersbach, Evangelische Kirche
(früher Patrozinium der Hl. Katharina) Die Kirche wurde in der heutigen Form 1774 erbaut, das Portal der Kirche trägt diese Jahreszahl. Das Schiff hat ein Pseudomansarddach. Der Chorturm stammt aus dem 13. Jahrhundert, der Spitzhelm wurde im 19. Jahrhundert erneuert. Die Kanzel ist vom Ende des 17. Jahrhunderts.
» Decke Schiff .

» Sinkershausen, Evangelische Kirche 13. Jahrhundert. Chorturm. Kreuzgratgewölbe, die Rippen wurden später aufstukkiert. 1925/1926 Renovierung. 2008 neue Innenbeleuchtung.

» Somplar, Evangelische Kirche 1952. » Decke Schiff .

» Übernthal, Betsaal evangelisch. Das Schulhaus mit Betsaal wurde 1781 gebaut. Betsaal im 20. Jahrhundert umgestaltet.

» Waldgirmes, Evangelische Kirche
Gotischer Rechteckbau, im 17. Jahrhundert erweitert und verlängert. 1741 Innengestaltung. Kanzel von 1780. Im 19. Jahrhundert Altar (1845 oder 1847), Talfelmalerei an der Emporenbrüstung (1859) und Orgel (1895). 1980-1983 Sanierung. Taufstein 1584. Tauffenster links am alten Eingang 1983 von H. Hindorf aus Michelstadt. Abendmahlsfenster rechts 1985 von H. Hindorf.

» Wallau, Evangelische Kirche Das Kirchenschiff wurde 1758 an den Turm aus dem 13. Jahrhundert gebaut. 1958-1960 wurde die Kirche fünf Meter nach Osten vergrößert.

» Weidenhausen, Evangelische Kirche
1960-1962. Architekt Berthold Himmelmann aus Marburg (vgl. Allendorf an der Eder). Glasfenster von E. Keller aus Höhr-Grenzhausen.

» Weifenbach, Evangelische Kirche Die alte Kirche von 1711 wurde 1958-1960 in der heutigen Form umgebaut, erneuert und vergrößert.

» Weilburg, Schloßkirche evangelisch. Barock. Hallenbau. 1708-1710. » Bild 2 -» Bild 3 - » Decke Schiff .

» Weilburg, Heilig-Kreuz-Kirche katholisch. 1958-59. Basilikala Form. Architekt: Johann Broer aus Wiesbaden. Der Grundriß ist eine Parabel, die Rundung ist im Chor. Fensterband am Lichtgaden des Hauptschiffes. Der Chor ist eine fensterlose Apsis. Fenster von Johannes Beek. » Decke Chor .

» Werdorf, Evangelische Kirche Älteste Teile spätromanisch. Schiff 1772.

» Wetter, St. Bonifatius katholisch 1980.

» Wetzlar, St. Bonifatius katholisch. 1960-64. Pläne von Rudolf Schwarz. Variation seines Entwurfs für St. Michael in Frankfurt. Längsovaler Baukörper, an den sich die konchenartigen Querarme geschwungener Nierenform durch kurvige Übergänge anschmiegen. Das Innere ist durch wenige, hoch eingesetzte quadratische Fenster in unverputzten Backsteinwänden belichtet. » Decke Chor - » Raum .

» Wetzlar, Dom (eigentlich Stifts- und Pfarrkirche Unserer Lieben Frau) simulatan seit 1542. Dreischiffige gotische Hallenkirche. Aus der romanischen Kirche entstand seit 1220er Jahren bis ca. 1241 (Chor) eine gotische Kirche. » Bild 2 - » Decke Schiff - » Decke Chor 1 - » Decke Chor 2 - » Vierung .

» Wetzlar, Hospitalkirche zum Heiligen Geist evangelisch. 1762-1764. Zum Wetzlarer Hospital - 1262 erstmals urkundlich erwähnt - gehörte wohl immer eine Kapelle. Die baufällige Kapelle wurde 1752 abgerissen. 1764 wurde die heutige Kirche eingeweiht als evangelische Hauptkirche für die Stadt, in der sich das Reichskammergericht befand. Evangelische Rokoko-Kirche. Kanzelaltarwand. » Bild 2 - » Bild 3 - » Decke Schiff - » Raum hinter der Kanzelwand - als » Hessentagskirche "Himmelskirche" 2012 .

» Wetzlar, Magdalenenkirche evangelisch. Der Bau wurde als Gemeindezentrum Silhöfer Aue 1958 fertig gestellt. Die Kirche erhielt 1995 den Namen "Magdalenenkirche".

» Wetzlar, Untere Stadtkirche evangelisch. Die Untere Stadtkirche ist der Chor der von um 1270-1300 erbauten frühgotischenFranziskanerkirche. Als Reformierte 1586 in Wetzlar angesiedelt wurden, bekamen sie den Chor als ihre Kirche. » Decke Chor .

» Wetzlar-Dalheim, Evangelische Kirche (Gemeindezentrum) 1970. Die Orgel wurde 1991 eingebaut. » Seit dem Umbau 2012 .

» Wetzlar, Kreuzkirche evangelisch. 1957-1959.

» Wetzlar, Gnadenkirche evangelisch. Die Einweihung der Kirche war am Erntedankfest 1955.

» Wetzlar, Michaelskapelle katholisch. Frühgotischer Rechteckbau. Die Kapelle war ursprünglich eine Kirchhofskapelle und ein Karner. 1292 wurde sie erstmals erwähnt, im 19. Jahrhundert restauriert. » Decke Schiff .

» Wetzlar, St. Markus Kirche katholisch. 1977.

» Wetzlar-Niedergirmes, Christuskirche 1906 eingeweiht, ursprünglich neugotisch. Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. Neueinweihung 1950. Später gründliche Neugestaltung.

» Wetzlar-Niedergirmes, St. Walburgis katholisch. 1952/1953. Architekt Reinhard Hofbauer. Umgestaltung und Renovierung 1979/1980. Besonderheit: Hochchor mit Taufbecken. Taufbecken und Altar in einer Linie.

» Wetzlar, Klinikum Kapelle ökumenisch. Krankenhaus von 1974.

» Wiesenbach, Evangelische Kirche 1903. » Bild 2 .

» Wilsbach, Evangelische Kirche Die Kirche stammt von 1569, Anbauten im 19. Jahrhundert und 1950.

» Wißmar, Evangelische Kirche 1828-30. Architekt Landesbaumeister Friedrich Louis Simon. Klassiszistischer Baustil. Simon war von Schinkel beeinflußt. Baukosten: 18.000 Reichstaler. Querraum, Saalbau, hohe Bogenfenster, kassettierte Flachdecke. Orgel über dem Altar, die Kanzel auf der gegenüberliegenden Seite!Innenrenovierung 1962/63. Bei der Renovierung 1992/93 wurden die Bänke durch Stühle ersetzt. Länge des Raums: 25,50 Meter, Breite: 13-16 Metr breit. 20 toskanische Säulen unten und 18 korinthissche Säulen oben. » Bild 2 .

» Wolfgruben, Ev. Gemeindehaus 1962.

» Wolzhausen, Evangelische Kirche Die ältesten Teile stammen aus dem Mittelalter, der vordere Teil wurde im 18. Jahrhundert angebaut. » Chor - » Bild 2 .

» Wommelshausen, Evangelische Kirche 1963-1965. Ovaler Grundriss. Die Fenster wurden von Erhardt Jakobus Klonk, Marburg, entworfen.