StartseitePublikationenRedenKirchenbauKindergartengeschichtePakete als FriedensbrückeGutes BenehmenKontaktFotokunst

Kirchenbau:

Hessen

Deutsche Bundesländer

Europa

Kirchendecke 1: Apsis Mosaik Gemälde

Kirchendecke 2: Chor

Kirchendecke 3: Vierung Turm

Kirchendecke 4: Kuppel

Kirchendecke 5: Schiff

Baustile 1: Romanik

Baustile 2: Gotik

Baustile 3: Renaissance

Baustile 4: Barock

Baustile 5: Klassizismus

Baustile 6: Historismus - Jugendstil

Baustile 7: Moderne 1918-1949

Baustile 7: Moderne 1950-1979

Baustile 8: Postmoderne 1970-2000

Baustile 9: Moderner Minimalismus seit 2000

Bunte Kirchen

Sehschule: Unterschiede erkennen

Schöne Ruinen

Literatur

Schilder

Krypta

Coole Kirchen

Europa:

Schottland

England

Frankreich

Italien Lombardei

Italien Toskana

Italien Rom

Schweiz

Österreich

Luxemburg

Rumänien

Tschechien

Finnland

Estland

Spanien

Belgien

Portugal

Allgemein:

Startseite

England


Kent (36)

» Appledore, St Peter and St Paul anglikanisch. 13.-15.Jahrhundert. Veränderung und Erweiterung der Kirche nach 1380, nachdem die Franzosen eine Vorgängerkirche zerstört hatten.

» Benenden, St George´s Church anglikanisch. 13.-15. Jahrhundert. Älteste Teile 12. Jahrhundert. Veränderungen 1418, 1677-78, 1718. Neugestaltung des Innenraums 1861.

» Brookland, St Augustine anglikanisch. Mitte des 13. Jahrhunderts bis ca. 1520. Sie steht auf einem Erdhügel wegen des Meerwassers. Kirchenschiff und Seitenschiffe sind 14. Jahrhundert. Die Säulengänge (Arkaden) der Seitenschiffe sind nicht symmetrisch. In der Kirche befindet sich ein Taufbecken aus Blei von ca. 1150 (nicht im Bild). » Kastenkirchenbänke .

» Canterbury, Cathedral anglikanisch. 1070/1175-1410. Länge von 160 Metern Baumeister: Wilhelm. Mit dieser Kirche begann die Gotik in England. » Chor. » Blick in den Turm .

» Canterbury, St Peter the Apostle anglikanisch. Das heutige Gebäude weitgehend 13. Jahrhundert, mittelalterlich-normannisch. Besonderheit: Das links Seitenschiff ist kürzer. Seit der römischen Zeit soll hier eine Kirche stehen. Turm um 1100.

» Canterbury, St Thomas of Canterbury römisch-katholisch. 1875. Neogotisch, viktorianische Gotik. 1963 Erweiterung an der linken Seite.

» Chiddingstone Causeway, St. Luke Church of England. 1898.

» Chiddingstone, St. Mary the Virgin Church of England. Älteste Teile 13. Jahrhundert, das meiste aus dem 14./15. Jahrhundert. Nach einer Feuer 1624 wurde die Kirche wieder aufgebaut. » Decke Schiff - » Kapelle - » Orgel . » Chiddingstone St Mary the Virgin. Umbauter Andachtsraum innerhalb der Kirche Church of England.

» Cranbrook, St Dunstan´s Church anglikanisch. Die heutige Kirche wurde im 15./16. Jahrhundert beendet. Ein Ende der Bauarbeiten war um ca. 1550 erreicht, der Turm wurde um 1425 gebaut. Die Gemeindekirche wird wegen ihrer Größe und Pracht „Cathedral oft he Weald“ genannt.

» Edenbridge, St. Lawrence katholisch. Die katholische Kirche wurde 1951 erbaut und ende der 1960er Jahre für die neue Liturgie umgestaltet. » Decke .

» Edenbrigde, St Peter and Paul Church of England. Die Ursprünge der Kirche gehen mit Sicherheit auf die normannische Zeit (vor 1160), vielleicht auch auf die sächsische Zeit (vor 1066) zurück. Die heutige Kirche stammt aus der Frühgotik (Early Englisch, 1200-1280) und aus der frühen Hochgotik (Decorated Stile). » Decke .


» Fairfield, St Thomas Becket anglikanisch. Erste Kirche an dieser Stelle im 13. Jahrhundert. Die heutige Kirche, innen wie außen, wurde im 18. Jahrhundert gebaut und eingerichtet. Die Bänke (Kasten-Bänke, box-pews) und die Drei-Decker-Kanzel stammen ebenfalls aus dem 18. Jahrhundert. Die einzige Drei-Decker-Kanzel in Kent. 1912 vollständige Renovierung. Die Kirche steht auf einem künstlichen Erdhügel. Bei Überflutung kam man bis 1913 mit dem Boot zur Kirche. Die Kirche ist nach Thomas Becket benennt, der hier Land gehabt haben soll. Thomas Becket war der Erzbischof von Canterbury, der 1170 in der Kathedrale von Canterbury ermordet wurde. Es ist die kleinste Kirche der Diözese. » Bild 2 - » Altarraum - » vierseitige (!) pew boxes/Kastenbänke und Drei-Stufen-Kanzel .

» Ivychurch, St George´s Church anglikanisch. Heutige Kirche um 1360, später Decorated Style, älteste Teile 13. Jahrhundert. Bautätigkeit auch im 15. und 18. Jahrhundert. Kanzel und Kasten-Kirchenbänke (box-pews) sind aus dem 18. Jahrhundert. Die Obergaden sind ungewöhnlich in einer Gemeindekirche. In der Kirche hängen Tafeln mit Bibelversen. In der Zeit der Puritaner wurde Kirchenschmuck entfernt und diese Tafeln mit Bibelversen aufgehängt. Länge der Kirche, ca. 41 Meter. In einem Seitenschiff ist eine Ausstellung mit Geräten des bäuerlichen Lebens.

» New Romney, St Nicholas anglikanisch. 13./14. Jahrhundert, älteste Teile 12. Jahrhundert.

» Newenden, St Peter´s Church anglikanisch. 14. Jahrhundert. Der Chorraum ist von 1931, nachdem der alte Chorraum nicht mehr zu gebrauchen war.

» Northiam, St Mary´s Church anglikanisch. 13.-15. Jahrhundert. Nach 1830 wurde die Kirche vollständig renoviert und vergrößert.

» Old Romney, St Clement anglikanisch. 13. Jahrhundert. Normannische Zeit. Die Kirche steht auf einem Erdhügel, um bei Überflutungen geschützt zu sein. Kasten-Bankreihen. Die Kirche hat eine Empore, sie ist aus dem 18. Jahrhundert. 1985-95 Instandsetzung der Kirche. Eine Besonderheit: Die Bankreihen sind gestrichen. Mal waren sie braun, dnn grau. Heute sind sind sie rosa. Der Grund: In den 1960ern wurde der Walt Disney Film „Dr. Syn“ hier gedreht. Für die Filmausnahmen musste der Innenraum heller werden. Bei der Renovierung ab 1985 wurde diese Farbe behalten. » Bild 2 .

» Penshurst, St John the Baptist Church of England. Älteste Teile 12./13. Jahrhundert. » Decke Schiff .

» Rolvenden, St Mary the Virgin anglikanisch. 12.-14. Jahrhundert.

» Sandwich, St Peter´s Church anglikanisch. Heutige Kirche 13.Jahrhundert. 1661 stürzte der Turm ein und zerstörte das südliche Seitenschiff. Das südliche Seitenschiff wurde nicht wieder aufgebaut. So wurde aus der dreischiffigen Kirche eine zweischiffige Kirche. Renovierungen und Veränderungen im 19. Jahrhundert. Unterschiedliche Dachkonstruktionen in beiden Schiffen. Die Reste des südlichen Seitenschiffs bilden einen „geheimen Garten“. Die Vorgängerkirche des 11. Jahrhunderts wurde wohl 1216 zerstört.

» Sissinghurst, Trinity Church anglikanisch. 1838/1893. Die Kirche wurde 1838 erbaut und 1893 um Orgel, Chor und Altarraum erweitert. Im Ort gab es vor der Reformation eine Kirche, bis 1838 gingen die Menschen nach Cranbrook in die Kirche. Der Stil wird heute als einfach beschrieben, nichts soll vom Blick aus Lesepult und Kanzel ablenken. Anlässlich der 150-Jahr-Feier 1992 wurde die Kirche renoviert und leicht verändert.

» Smallhythe, St John the Baptist anglikanisch. 15. Jahrhundert. Late Tudor Perpendiclular, also vor 1550.

» Snargate, St Dunstan anglikanisch. 13.-15. Jahrhundert. Die Kirche steht auf einem künstlichen Erdhügel. 1871 war eine viktorianische Restaurierung, in der die Ausstattung verändert und vereinfacht wurde, was heute bedauert wird.

» St Mary in the March, St Mary the Virgin anglikanisch. 12.-15. Jahrhundert.

» Staplehurst, Church of all Saints anglikanisch. 15. Jahrhundert, nach 1400/1425.

» Tenterden, St Mildred´s Church anglikanisch. 12.-15. Jahrhundert. » Bild 2 mit Schiff - » Decke Schiff .

» Tenterden-St Michael, St Michael and all Angels anglikanisch. 1863.

» Tonbridge, Christ Church United Reformed Church. 1978.

» Tonbridge, St Peter and St Paul Church of England. Älteste Teile 11. Jahrhundert, die Reste einer normannischen Kirche. Bedeutende Veränderungen und Erweiterungen im 13. und 14. Jahrhundert.

» Tudeley, All Saints Church of England. Grundmauern 13. Jahrhundert, heutige Kirche 1760-1770 auf diesen Grundmauern erbaut. Glasfenster von Marc Chagall.

» Tunbridge Wells, St Augustine´s Church katholisch. 1966. » Bild 2 .

» Tunbridge Wells, The Church of King Charles the Martyr Church of England. Die erste Kirche 1676-1684. Erweiterung 1688-1696 und Veränderung der Ausrichtung. Daher passt das Muster der Decke nicht mehr zum Blick auf den Altar. Letzter großer Umbau 1880-1889. Die Dekoration der Decke (nach wie vor von der ersten Kirche) begann John Wetherall und wurde vollendete von Henry Doogood, dem Chefdekorateur von Christoper Wren.

» Tunbridge Wells, Holy Trinity with Christ Church Church of England.

» Waldershare, All Saints anglikanisch. Eine Estate Church von Waldershare House. Alte Teile, 13. Jahrhundert, mittelalterlich, vielleicht bereits aus normannischer Zeit. 1885 große Renovierung und Umbau. Lychgate führt zur Kirche. » Bild 2 .

» Woodchurch, All Saints anglikanisch, 13.-15. Jahrhundert.


Devon (15)

» Bovey-Tracey, Parish Church The Church of St Peter, St Paul and St Thomas of Canterbury. Das heutige Kirchengebäude stammt aus dem 15. Jahrhundert.

» Bradninch, St Disen´s Church of England. Die gegenwärtige Kirche entstand seit dem 13. Jahrhundert. » Decke .

» Branscombe, St Winifred´s Church of England. Die Kirche stammt aus der späten normannischen Zeit, ca. 1133-1150 (Chor, Turm, Osthälfte des Schiffs). Im 13. Jahrhundert wurde die Kirche von Walter de Branscombe erweitert (u.a. Verlängerung des Schiffs). Im 14. Jahrhundert wurde die Kirche erneut erweitert. » Decke Schiff - » Decke Chor - » Decke Turm .

» Credition, The Collegiate Church of the Holy Cross and the Mother of Him who hung thereon Die ältesten Teile der Kirche sind normannisch und stammen aus der Mitte des 12. Jahrhunderts. Im 15. Jahrhundert (um 1420) entstand die Kirche in ihren heutigen Ausmaßen.

» Cullompton, St Andrew´s Church of England. 15. Jahrhundert. » Decke Mittelschiff - » Decke Seitenschiff (north aisle) - » Decke Seitenschiff Fächergewölbe (lane aisle) - » Bestuhlung .

» Exeter, St Peter´s Cathedral Bild 1. Gotik, Decorated Stile. Die heutige gotische Kirche wurde von 1270-1369 erbaut. 1114 entstand die erste Kirche auf diesem Platz, eine normannische Kathedrale. » Chor - » Decke Schiff - » Decke Vierung - » Decke Chor - » Catherdral Café Decke Spiegelungen . » Exeter, St Peter´s Cathedral Bild 2. Die Tische sind für eine Veranstaltung gestellt.

» Exeter, St Stephen´s Church of England. Erste urkundliche Erwähnung 1086. Im Mittelalter wurde die Kirche erneuert. Im 19.Jahrhundert neugotisch umgestaltet. 1972 wurde Viktorianisches entfernt. Nun hat sie einen größeren Raum. Der Wandbehang über dem Altar heißt "Pieces of Lieght" und wurde von Bobbie Cox 1985/1986 gestaltet. Der Wandbehand war ihr erstes Werk für eine Kirche.

» Exeter, St Pancras´ Church of England. Erste urkundliche Erwähnung 1191, sie stammt vermutlich aus sächsischer Zeit. Umgestaltung und Erweiterung im 13. Jahrhundert. » Decke .

» Exeter, St Petrock Church of England. Die Kirche wurde über den Zeitraum von 400 Jahren immer wieder umgestaltet.

» Exeter, St Olave´s Church of England. Ursprünglich 11. Jahrhundert, im 14./15./19. Jahrhundert umgebaut und erweitert.

» Exeter, St Martin´s Church of England. Hier mit dem Verkauf von Weihnachtskarten.
» Honiton, St Paul´s
Church of England. 1836. Architekt Charles Fowler. Er gestaltete die Kirche in normannischem Stil. » Decke Schiff - » Decke Chor - » Decke Turm .

» Lustleigh, Parish Church of St John the Baptist 13./14. Jahrhundert.

» Sidmouth, St Giles and St Nicholas
Church of England.

» Ottery St Mary, St Mary of Ottery Church of England. Die ältesten Teile der Kirche sind von ca. 1280 (Early English). Bis 1342 erweiterte John de Gandisson, Bischof von Exeter, die Kirche in den heutigen Ausmaßen (Decorated Stile). Das Dorset Seitenschiff wurde ca. 1520 angebaut (Perpendicular Stile). Die Kirche wurde nach dem Muster der Kathedrale von Exeter errichtet. » Decke Schiff - » Decke Vierung - » Decke Chor - » Dorset Aisle (Fächergewölbe).


Cornwall (3)

» Marazion, All Saint´s
1861, viktorianisch. Church of England. Architekt J Piers St Aubyn. Dies ist die dritte Kirche an dieser Stelle. Die erste ist 1309 bezeugt.

» St. Just in Roseland Church 1250 erbaut.

» St. Mawes, Roseland 1882 erbaut. Auf den Church Hill, mit Blick auf das Meer.


London (24)

» London, Bloomsbury: Chapel in the former catholic apostolic church katholisch. 1851-54. Diese Kirche ist eng verbunden mit Edward Irving, durch den 1835 die “Irvingianer” entstanden. Die Irvingianer wurden zur Neuapostolischen Kirche.

Bloomsbury: Chapel in the Newman House katholisch.
» London, Bloomsbury: St George´s Church anglikanisch. 1730. Architekt. Nicholas Hawksmoor. Dies ist die sechste und letzte Kirche dieses Barock-Architekten.

» London, Bloomsbury: St Pancras Church anglikanisch. Klassizistisch. 1819-1822. Architekten: William und Henry Inwood. Die Kirche orientiert sich an der griechischen Architektur. » Bild 2 .

» London, Bloomsbury: Chapel in the Newman House katholisch.

» London, Camden Town: St Michael´s Church anglikanisch: 1881-1894. Neugotisch. Architekten: George Frederick Bodley und Thomas Garner.

» London, Canary Wharf: Bargue . 2002.

» London, Covent Garden: St Paul´s Church anglikanisch. 1631-35. Architekt: Inigo Jones. Dies ist eines der ersten Renaissance-Gebäude in London und dies ist die erste Kirche in England, die sich an einem klassischen Tempel orientiert.

» London, Ickenham: St Giles Church Anglikanisch. Erstmals erwähnt 1335, spätere An- und Umbauten. So wurde die Kirche zu einer zweischiffigen Kirche.

» London, Ickenham: United Reformed church . 1936. In der Kirche wurde gerde ein Bücherflohmarkt vorbereitet.

» London, Langham Place: All Souls Church Anglikanisch. 1822-24. Architekt: John Nash.

» London, Manor Park: St Barnabas Church Anglikanisch. Nach 1900. Neugotisch. Architekt: Ninian Comper in Partnerschaft mit William Bucknall.

» London, Soho Square: St Patrick´s Church Katholisch. 1891-1893. Eine Kapelle wurde bereits 1792 gebaut.

» London, Southwark: Southwark Cathedral anglikanisch. Älteste Teile 12. Jahrhundert.

» London, Strand: St Clement Danes anglikanisch. 1668-70 und 1680-82. Architekt: Christopher Wren. Im Zweiten Weltkrieg durch Luftangriffe zerstört. Die Kirche der Royal Air Force. » Decke Chor .

» London, Strand: The Mary-the-Strand anglikanisch. 1724. Architekt: James Gibbs. » Decke Chor .

» London, Thamesmead: St Paul´s Church Anglikanisch bzw. LEP. 1978. Bei der St. Pauls´s Church handelt es sich um ein Gemeinde- und Kirchenzentrum mit zwei Kirchenräumen. Es handelt sich um eine doppelte Local Ecumenical Partnership. Zum einen sind die Katholiken im Kirchenzentrum dabei. Zum anderen sind mehrere anglikanisch-protestantisch orientierte Pfarrerinnen und Pfarrer beteiligt, die in diesem Raum Gottesdienst feiern. » Bild 2 . Der Raum wird von zwei beeindruckenden modernen achteckigen Bildern geprägt: » Maria mit Jesus und » Abendmahl .

» London, Thamesmead: St Paul´s Church Katholisch. 1978.

» London, Upper Tooting: St Augustine´s church anglikanisch. 1929 – 31. Architekt: H P Burke Downing.

» London, Uxbridge: Christ Church 1972. LEP = Local Ecumenical Partnership aus Methodisten und der Congregational Church (heute: United Reformed).

» London, Waterloo Road: St John the Evangelist Anglikanisch. 1833-24. Architekt: Francis Octavius Bedford. Klassizistisch-griechischer Stil. » Nackter Jesus mit Dornenkrone .

» London, Westminster: Westminster Cathedral katholisch. Neobyzantinisch. 1895-1903. Architekt: John Francis Bentley.

» London, St George´s Church Hanover Square , anglikanisch. 1721-1724. Architekt John James. Renovierung 2010.

» London, St Martin in the Fields anglikanisch. Sie wurde in den Jahren 1721 bis 1726 nach den Plänen des Architekten James Gibbs gebaut.

» London, St. Paul´s Cathedral
Barock. Die Kathedrale wurde von 1675-1710 erbaut. Architekt war Christopher Wren.


Mersey (1)

» Liverpool, Roman Catholic Cathedral
. Metropolian Cathedral of Christ the King, erbaut 1962-1967.

York (2)

» York, Minster Gotik, Decorated Stile. Die heutige Kirche wurde vom 13.-15. Jahrhundert erbaut. Bereits 627 wurde in einer Kirche an dieser Stelle König Edwin getauft.

» Lindisfarne, St Mary the Virgin . Holy Island. Anglican.

East Sussex (5)

» Hartfield, St Mary the Virgin Church of England. 13.-15. Jahrhundert. » Decke .

» Camber, Camber Church anglikanisch. Umbau bzw. Erneuerung 1955-56, gegründet 1905.

» Rye, St Anthony of Padua katholisch. 1928-29. Spanisch-Romanischer Stil. Italienisches und Englisches kommen in dieser Kirche zusammen. Architekt: John Bernard Mendham.

» Rye, St Mary´s Church anglikanisch. 12.-14. Jahrhundert. 1377 Zerstörung durch die Franzosen, dann Wiederaufbau.

» Winchelsea, St Thomas the Maryr anglikanisch. Ab 13. Jahrhundert, nach 1288.