StartseitePublikationenRedenKirchenbauKindergartengeschichtePakete als FriedensbrückeGutes BenehmenKontaktFotokunst

Kirchenbau:

Hessen

Deutsche Bundesländer

Europa

Kirchendecke 1: Apsis Mosaik Gemälde

Kirchendecke 2: Chor

Kirchendecke 3: Vierung Turm

Kirchendecke 4: Kuppel

Kirchendecke 5: Schiff

Baustile 1: Romanik

Baustile 2: Gotik

Baustile 3: Renaissance

Baustile 4: Barock

Baustile 5: Klassizismus

Baustile 6: Historismus - Jugendstil

Baustile 7: Moderne 1918-1949

Baustile 7: Moderne 1950-1979

Baustile 8: Postmoderne 1970-2000

Baustile 9: Moderner Minimalismus seit 2000

Bunte Kirchen

Sehschule: Unterschiede erkennen

Schöne Ruinen

Literatur

Schilder

Krypta

Coole Kirchen

Deutsche Bundesländer:

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

Bremen

Nordrhein-Westfalen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Rheinland-Pfalz

Sachsen

Saarland, Schleswig-Holstein

Thüringen

Orthodoxe Kirchen

Griechisch-katholische Kirchen

Evangelisch-reformierte Kirchen

Autobahnkirchen

Synagoge

Leere Kirchen

Allgemein:

Startseite


Baden-Württemberg

» Baden-Baden, Autobahnkirche St. Christophorus 1976-1978. Architekt Friedrich Zwingmann aus Karlsruhe, Künstler Emil Wachter. Grundriss des Kirchraums: Quadrat. » Decke

» Breitenstein, Georgskirche evangelisch. 1488 gotisch erbaut. 2011 Innenrenovierung.

» Bebenhausen, Klosterkirche evangelisch. Gotik. Ehemaliges Zisterzienserkloster seit 1190. Die Kirche wurde 1228 der Maria geweiht, im 14. Jahrhundert hochgotisch verändert. » Decke .

» Freiburg, Münster katholisch. 1200 bis offiziell 1513 erbaut.

» Geißelhardt, Evangelische Kirche 1873-1875. Sandsteinquader. Rundbogenstil. Historismus. Der Stil erinnert etwas an Kameralamtsstil der königlich-württembergischen Finanzverwaltung für evangelische Kirchen der Zeit nach 1800, weicht aber auch deutlich von diesem ab. » Decke Schiff - » Decke Chor .

» Hegau-West, Emmaus-Kapelle Autobahnkirche, 2004, Architekt Rolf. R Bürhaus, Weingarten. » Bild 2 . » Bild 3 .

» Heidelberg, Heiliggeistkirche evangelisch. 1398-1410. Gotik. » Decke Schiff 1 - » Decke Schiff 2 - » Decke Chor .

» Heidelberg, Peterskirche evangelisch. 1485. 1864-1870 stark verändert. Universitätskirche. » Decke Chor 1 - » Decke Chor 2 .

» Heidelberg, Jesuitenkirche katholisch. 1723-1759. Barock. » Bild 2 .

» Heidelberg, Providenzkirche ev. 1878 bis 1885 wurde der heutige Innenraum durch Hermann Behaghel im Stil der Neorenaissance neu gestaltet. Die Kirche wurde 1659 bis 1661 erbaut nach Plänen von Theodor Reber als einschiffige Saalkirche. Zerstörung. Wiederaufbau 1715–1721 unter der Bauleitung von Johann Jakob Rischer. Dann die genannte Neugestaltung 1878-1885.

» Heilbronn, Kilianskirche evangelisch. 13. Jahrhundert (um 1280) bis 15. Jahrhundert. 1447-1454 Bau der Seitenschiffe. 1458-1460 Umbau von der Basilika zur Hallenkirche. Bis 1487 Bau des Chores. » Decke Schiff - » Decke Chor .

» Heilbronn, St. Augustinus katholisch. 2007/2008 grundlegende Innenrenovierung und Umgestaltung durch das Architekturbüro Pfeifer-Roser-Kuhn aus Freiburg: Verringerung der Altarstufen; Einbau einer Werktagskirche unter der Orgelempore; neue Raumschale (Raumfachwerk) frei tragend in Stahl-Konstruktion; lichtdurchlässige Schale aus mehrschichtigen Polycarbonatpletten hinterlegt. Die Raumschale vermittelt Fragilität, Leichtigkeit und Festigkeit. Durch die Raumschale wird das Licht flächig. Das Licht des Chorfensters spiegelt sich auf der Raumschale wider. Boden in dunklem Naturstein. Dies zeigt eine viduelle Dialektik: unten die dunkle Erde, oben der lichte Himmel. Gestaltung der von Altarrückwand in Lamellen, Ambo, Tabernakel, Osterleuchter, Taufbecken und Altar durch Herbert Volz aus Ulm. Der Altarraum verkörpert wieder das Helle, Lichte, Erhabene und Schwebende. Die Kirche wurde 1926 von Hans Herkommer im Stil des Expressionismus entworfen. Stahlbetonkonstruktion mit regelmäßigen Dachbindern. Teilweise Zerstörung im Krieg. Wiederaufbau durch Hans und Jörg Herkommer 1957 in vereinfachter Form. » Bild 2 - » Decke Chor .

» Kirchheim unter Teck, Martinskirche evangelisch. 1568 Veränderung der Vorgängerkirche in diese Form. 1898 Einbau der Decke. Renovierung 1961-1964.

» Konstanz, Münster Unserer lieben Frau katholisch. 1052-1089. Romanische Säulenbasilika. 16 Säulen aus einem Stück. Ältester Teil ist die Krypta, erbaut um 920. Im 14. Jahrhundert kamen gotische Seitenkapellen hinzu. 1435 kamen die Seitenschiffe hinzu. 1680 wurde das Mittelschiff eingewölbt. » Krypta .

» Konstanz, St. Stefan katholisch. 1130/1484. Eine erste Kirche an dieser Stelle war im 6. Jahrhundert vorhanden. Die erste urkundliche Erwähnung einer Kirche an dieser Stelle war 680. Diese vorromanische Kirche wurde 926 beschädigt oder zerstört. 1130 wurde die Kirche in eine romanische Basilika umgebaut und erweitert. 1428-1484 wurde die romanische Basilika vergrößert und erweitert. Die Kirche wurde gothisiert, mit schlichten frühgotischen Formen. » Bild 2 .

» Konstanz-Allmannsdorf, St. Georg katholisch. 1962 wurde die bis dahin barocke Kirche erweitert. Der Chor wurde dabei von Osten nach Westen verlegt.

» Konstanz, Dreifaltigkeitskirche katholisch. 1268 erbaut. Dreischiffige, gotische Basilika. Fresken von 1417 und aus der Barockzeit. Sanierung 1999-2006. Seitdem ökumenische City-Kirche. » Bild 2 .

» Metzingen, Martinskirche evangelisch. Spätgotische Hallenkirche um 1500. Spätere Umgestaltungen, insbesondere 1872 durch die Einwölbung des Kirchenschiffs.

» Neresheim, Abteikirche katholisch. Spätbarock. Bauzeit 1750-1792. Architekt: Balthasar Neumann.

» Oberrot, Bonifatius-Kirche evangelisch. 1887 nach Plänen von Heinrich Dolmetsch im Stil des Historismus umgebaut. 1955 übermalt. 1992-1994 restauriert im Stil von 1887. Doppelempore. Älteste Bauteile 10. Jahrhundert. Dolmetsch war einer der meist beschäftigten Kirchenbauarchitekten im Königreich Württemberg. » Decke Schiff - » Decke Chor .

» Schwäbisch-Hall, St. Michael evangelisch. Erste Kirche romanisch 1141-1156. Spätgotische Erweiterung des Schiffs 1427-1446. Spätgotische Erweiterung des Chors 1495-1527. Länge der Kirche: 64 Meter, Schiff 31 Meter, Chor 33 Meter. » Chorraum - » Decke Chor - » Decke Chor 2 - » Decke Schiff .

» Schwäbisch-Hall, Lukaskirche evangelisch. Gemeindezentrum. 1988/1989. Errichtung der Pfarrstelle 1980. Die Kirche ist ein Achteck/Oktogon. Der Taufstein steht in der Mitte des Raumes. Architekt Gerhard Fetzer aus Remshalden-Grunbach. Die vier Fenster sind das Ostfenster, Südfenster, Nordfenster, Westfenster. Sie treffen sich als Kreuz über dem Taufstein. » Decke 1 - » Decke 2 - » Kreuz über dem Taufstein 1 - » Kreuz über dem Taufstein 2 .

» Schwäbisch-Hall, Christus König katholisch. 1959-1961. Innenrenovation 2003. » Decke Chor .

» Schwäbisch Hall, Urbanskirche evangelisch. Vor 1230 erbaut, vor 1250 um Turm und Chor erweitert (Übergangsstil von Romanik zur Gotik), später hochgotisch erweitert (um 1390 und um 1430). Die Kirche hatte ein Marienpatrozinium. Im 16. Jahrhundert wurde durch einen Lesefefehler aus „ecclesia s(ub) urb(ana)“ – also Vorstadtkirche – eine S(t) Urb(an-Kirche). Doppelempore: die erste war die Spitalempore (um 1450), die zweite die Militärempore (1765). » Decke Chor .

» Schwäbisch-Hall, St. Markus katholisch. Gemeindezentrum. 1982/1983. Die Kirchengemeinde entstand 1980. Architekten Scheuermann und Zinsmeister. » Bild 2 .

» Schwäbisch Hall-Steinbach, Markuskirche evangelisch. 1968.

» Schwäbisch Hall, Auferstehungskirche evangelisch. Die Kirche des Diak. 1963. Architekt Bischoff. » Decke Chor .

» Schwäbisch-Hall, Sophie-Scholl Gemeindezentrum evangelisch. 2002/2003. Der Ortsteil von Schwäbisch-Hall wurde 1992 eine selbständige Kirchengemeinde. Der Gottesdienst fand zunächst in einem Altenzentrum statt. Besonderheit: Durch die dunkelblauen Fenster des Kreuzes sieht man beim Gottesdienst die Welt, Spaziergänger und ein Fußballtor.

» Schwäbisch-Hall, St. Katharina evangelisch. Heutige Kirche neugotisch errichtet 1896-1898. Architekt war der Stuttgarter Kirchenbaumeister Heinrich Dolmetsch. Erste Kirche an dieser Stelle vielleicht im 10. Jahrhundert. Erweiterungen und Veränderungen 1230/1240, 1363.

» Schwäbisch Hall-Steinbach, Johannes der Täufer katholisch. Romanische Kirche um 1100. Im 18. Jahrhundert barockisiert, im 20. Jahrhundert Freilegung der romanischen Fenster. » Decke Schiff - » Decke Chor .

» Schwäbisch-Hall - Hessental, Matthäuskirche evangelisch 1950.

» Schwäbisch Hall, Johannes-Brenz-Kirche evangelisch 1954.

» Schwäbisch Hall, Klosterkirche (Stiftskirche) St. Nikolaus auf der Großcomburg katholisch. 1706-1715. Hochalter 1713-1717 von Balthasar Esterbauer aus Würzburg. » Decke Schiff - » Decke Chor .

» Schwäbisch Hall, Klosterkirche St. Ägidius auf der Kleincomburg katholisch. Zwischen 1108 und 1120 erbaut. Ausmalung um 1120, Christus in der Mandorla, umgeben von von den Evangelistensymbolen und Heiligen. Dreischiffige, flasch gedeckt Säulenbasilika mit quadratischen Querhausflügeln und Tonnegewölbe im Chor. Das Landhaus mit Rundpfeilern und Würfelnkapellen ist durch die 1059 errichtete Kirche St. Aurelius in Hirsau beeinflusst. Sie ist in Schlichtheit und mathematischer Strenge dem Hirsauer Stil nachempfunden. Die Kirche ist nahezu unverfälscht erhalten geblieben. » Blick ins Schiff - » Decke Chor 3 - » Decke Chor 1 - » Decke Chor 2 - » Decke Vierung - » Säulen .

» Stöcken, Dorfkapelle (im Hohenloher Freilandmuseum Schwäbisch-Hall) katholisch. 1834. Zunächst Kapelle für private Andachten, 1884 Erlaubnis für Gottesdieste. Saalbau mit 3/8 Chorschluss.

» Stuttgart, Stiftskirche evangelisch. Erste Kirche 10./11. Jahrhundert. Erweiterungen und Neubauten u.a. 1240-1260, 1436-1496, 1839-1843. Zerstörung 1944. Wiederaufbau bis 1958. Umgestaltung 1999-2003. Eine moderne Deckenkonstruktion macht die ehemalige Dreischiffigkeit spürbar und gliedert das Schiff in Joche. Länge der Kirche: 68 Meter.

» Stuttgart, Domkirche St. Eberhard katholisch. 1955. Die erste Kirche von 1811 wurde 1944 zerstört.

» Stuttgart, St. Leonhardskirche evangelisch. 1463 Erweiterung einer kleineren Kapelle zu einer dreischiffigen Kirche, gleichzeitig neues Gewölbe für den Chor und neue Sakristei. Die Baumeister waren Aberlin Jörg und Konrad von Gundelsheim. 1944 Zerstörung. 1948-1950 Wiederaufbau (Rudolf Lempp umd Gerhard Schneeweiß). » Decke Chor .

» Stuttgart, St. Georg katholisch 1929/1930. Architekt Hugo Schlösser. Der Stil der neuen Sachlichkeit. Das erste Gemeindezentrum im süddeutschen Raum. » Decke Chor .

» Tübingen, Stiftskirche St. Georg evangelisch. 1470-1483.

» Tübingen, Jakobuskirche evangelisch. Die heutige Kirche wurde 1500 zur heutigen Form umgebaut. Erste Kirche romanisch um 1200.

» Tübingen, Uniklinik, Kapelle überkonfessionell

» Ulm, Münster evangelisch. Gotik. Erster Bauabschnitt 1377-1543.