StartseitePublikationenRedenKirchenbauKindergartengeschichtePakete als FriedensbrückeGutes BenehmenKontaktFotokunst

Kirchenbau:

Hessen

Deutsche Bundesländer

Europa

Kirchendecke 1: Apsis Mosaik Gemälde

Kirchendecke 2: Chor

Kirchendecke 3: Vierung Turm

Kirchendecke 4: Kuppel

Kirchendecke 5: Schiff

Baustile 1: Romanik

Baustile 2: Gotik

Baustile 3: Renaissance

Baustile 4: Barock

Baustile 5: Klassizismus

Baustile 6: Historismus - Jugendstil

Baustile 7: Moderne 1918-1949

Baustile 7: Moderne 1950-1979

Baustile 8: Postmoderne 1970-2000

Baustile 9: Moderner Minimalismus seit 2000

Bunte Kirchen

Sehschule: Unterschiede erkennen

Schöne Ruinen

Literatur

Schilder

Krypta

Coole Kirchen

Deutsche Bundesländer:

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

Bremen

Nordrhein-Westfalen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Rheinland-Pfalz

Sachsen

Saarland, Schleswig-Holstein

Thüringen

Orthodoxe Kirchen

Griechisch-katholische Kirchen

Evangelisch-reformierte Kirchen

Autobahnkirchen

Synagoge

Leere Kirchen

Allgemein:

Startseite


» Kirchdorf auf Poel, Inselkirche evangelisch. 1220/30, erweitert und umgebaut 1320/30. Das Modell eines Zeesenbootes kam 1936 in die Kirche. » Schiff in Kirche .

» Minzow, Evangelische Kirche 1860-62. Architekt Theodor Krüger. Die Kirche wurde nach dem Mecklenburgischen Kirchenbauregulativ gebaut, einer engeren Fassung des Eisenacher Regulativs. Neugotik. Backsteinbau. Rückempore.

» Schwerin, Dom evangelisch 1270-1426. Backsteingotik. Dreischiffige Backsteinbasilika mit Querhaus und Kapellenkranz.

» Wismar Heiligen-Geist-Kirche evangelisch. Heutiges Erscheinungsbild seit 1699. 1371 Bau einer zweijochigen Kirche. 1411 Bau eines Siechenhauses an die Kirche, das zum Kirchraum offen war. Nach der Reformation kam die Krankenfürsorge in ein neues Gebäude und in die Heiligen-Geist-Kirche kamen Kanzel und Gestühl. 1699 Pulverexplosion, dann Einbau der flachen Bretterdecke. Rechteckige gotische Saalkirche. Grundriss trapezförmig. Erste Kirche an dieser Stelle 1255. » Decke Schiff .

» Wismar, Neue Kirche evangelisch 1950-51. Die letzte der Notkirchen von Otto Bartning.

» Wismar, St. Georgen Kirche Baubeginn einer ersten Kirche 1260/70, Bau des Chores um 1315, Bau der Kirche mit den heutigen Abmessungen 1404-1544. Bedeutende Kirche der norddeutschen Backsteingotik. Die Kirche kündet vom Selbstbewusstsein und Wohlstand der Bürger. Einst die Kirche der Handwerker und Gewerbetreibenden. Charakteristisch für diese Kirche ist das spätgotisch hohe, aber schmale Mittelschiff mit den im Verhältnis dazu breiten Seitenschiffen. Als Mitglied der Hanse hatte Wismar im 14. Und 15. Jahrhundert große Bedeutung erlangt. 1945 wurde die Kirche von Bomben getroffen. Die Kirche stand dann ausgebrannt, dach- und fensterlos. 1990 stürzte der Nordgiebel auf die gegenüberliegende Häuserzeile. Seit 1990 Aufbau der Kirche. Zustand 2011. » Decke Schiff Vierung .

» Wismar, St. Laurentius Kirche katholisch 1901-02. Mehrere Umgestaltungen, z.B. 1988. » Decke Chor .

» Wismar, St Nikolai Kirche evangelisch. Vor 1381 Beginn des Umbaus der ersten Kirche St. Nikolai zur Basilika mir Chorumgang nach dem Vorbild der Lübecker Marienkirche. Chorweihe 1404. Ab 1434 Bau der Seitenschiffe, der Hallenanbauten und des Mittelschiffs. 1459 Weihe der Kirche. Dann Einwölbung. Steile Proportionen: Das Mittelschiff hat eine Höhe von 37 Meter, es ist das vierthöchste Mittelschiff in Deutschland. Der Turm fiel bei einem Orkan 1703 in die Kirche. Wiederaufbau mit barocker Innenausstattung. Länge : 85 Meter, Breite 58 Meter. Die Kirche der Schiffer und Fahrensleute. » Decke Chor - » Taufengel - In der Kirche sind drei Schiffe aufgehängt.