StartseitePublikationenRedenKirchenbauKindergartengeschichtePakete als FriedensbrückeGutes BenehmenKontaktFotokunst

Kirchenbau:

Hessen

Deutsche Bundesländer

Europa

Kirchendecke 1: Apsis Mosaik Gemälde

Kirchendecke 2: Chor

Kirchendecke 3: Vierung Turm

Kirchendecke 4: Kuppel

Kirchendecke 5: Schiff

Baustile 1: Romanik

Baustile 2: Gotik

Baustile 3: Renaissance

Baustile 4: Barock

Baustile 5: Klassizismus

Baustile 6: Historismus - Jugendstil

Baustile 7: Moderne 1918-1949

Baustile 7: Moderne 1950-1979

Baustile 8: Postmoderne 1970-2000

Baustile 9: Moderner Minimalismus seit 2000

Bunte Kirchen

Sehschule: Unterschiede erkennen

Schöne Ruinen

Literatur

Schilder

Krypta

Coole Kirchen

Deutsche Bundesländer:

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

Bremen

Nordrhein-Westfalen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Rheinland-Pfalz

Sachsen

Saarland, Schleswig-Holstein

Thüringen

Orthodoxe Kirchen

Griechisch-katholische Kirchen

Evangelisch-reformierte Kirchen

Autobahnkirchen

Synagoge

Leere Kirchen

Allgemein:

Startseite


Saarland

» Saarbrücken, Johanneskirche evangelisch. Neugotik. Die Kirche wurde 1894-1898 von dem Architekten Heinrich Güth erbaut.

» Saarbrücken, Ludwigskirche evangelisch. Barock. Von 1762 bis von Friedrich Joachim Stengel erbaut.

» Saarbrücken - St. Arnual, Stiftskirche evangelisch. Der Bau der heutigen Stiftskirche wurde 1315 begonnen und wohl Ende des 14. Jahrhunderts abgeschlossen.

Schleswig-Holstein

» Lübeck Dom ev. Baubeginn der Kirche als gotische Hallenkirche 1335. Vorgängerbau Baubeginn 1173. Zerstörung 1942. Wiederaufbau. Die Kirche hat ein Paradies, eine Vorhalle am Eingang der Kirche, einen Narthex. Der Narthex stammt aus dem frühen römischen Kirchenbau, ist in Deutschland selten und in Großbritannien erscheint er oft als „porch“, Vorhalle bzw. Vorbau. » Bild 2 . » Bild 3 . » Bild 4 Taufbereich .

» Lübeck Herz Jesu Kirche kath. 1888-1891. Entwurf von Arnold Güldenpfennig. » Krypta .

» Lübeck St. Aegidien evangelisch. Heutige Kirche Fertigstellung um 1446 nach zwei Bauphasen. Erste Erwähnung der Kirche 1227. Älteste Teile spätromanisch. Mehrere Erneuerungen und Renovierungen. Bemerkenswerte Ausstattung: Ein Lettner – eigentlich ein Singechor – trennt den Raum als „Querriegel“ (Renaissance, 1586/1587). Es ist ein Singechor, weil von oben gesungen wurden. Ein Lettner hat eine trennende Funktion, er trennt den Bereich der Laien vom Bereich der Kleriker. Das war hier nie der Fall. Hinten eine barocke Taufanlage mit einem achteckigen Unterbau (8 = Symbol für die Taufe). Barocker Altar von 1701. » Bild 2 . » Bild 3 . » Bild 4 .

» Lübeck St Jacobi ev. Dreischiffige Backsteinkirche. Um 1300, 1334 geweiht. » Bild 2 . » Bild 3 . » Bild 4 .

» Lübeck St. Marien evangelisch. Baubeginn der gotischen Kirche 1251. Zuvor um 1200 Bau einer romanischen Kirche. Eine Bürgerkirche in der Mitte der Stadt. Basilika. Hochgotik. Mutterkirche der Backsteingotik, sie ist Vorbild für rund 70 Kirchen im Ostseeraum. Zerstörung 1942. Wiederaufbau ab 1947. Dabei wurden die gotischen Malereien wieder freigelegt.

» Lübeck St. Petri evangelisch. Fünfschiffige Hallenkirche seit 1469. Baubeginn der ersten Kirche 1220. 1942 Zerstörung bei Bombenangriff. Wiederaufbau. Heute Stadt-, Kultur- und Universitätskirche.

» Heiligenhafen, Stadtkirche evangelisch. 13. Jahrhundert.

» Travemünde, St. Lorenz-Kirche evangelisch. Heutiger Bau 1557/1558. Backsteinsaalkirche. » Bild 2 .